Einsatzstellen in Irland

Einsatzstelle: Dublin

Das Regina Coeli Hostel ist ein Ort für wohnungslose Frauen, die dort schlafen, duschen und essen können. Die Notübernachtungsstelle hat 35 Plätze und ist 24 Stunden geöffnet, das ganz Jahr über. Die Frauen bekommen ein Frühstück und ein Abendessen, sowie ein professionelles Hilfs- und Beratungsangebot. Manche Frauen bringen auch ihre Kinder mit. Es gibt ein Team an weiteren Freiwilligen aus Dublin und Studierenden, die dort mithelfen. Ziel ist es, für die Frauen einen sicheren und warmen Ort zu bieten, und sie soweit zu stabilisieren, dass sie ggf. in eine eigene Wohnung vermittelt werden können. Die Freiwillige wird als ehrenamtliche Mitarbeiterin das Team in dem Hostel vor Ort unterstützen.

Mögliche Aufgaben:

-    Mithilfe bei der Organisation im Hostel z. B. Schlafplatzvergabe, Waschmaschinenplätze, Duschen, Ausgabe von Hygienematerial, Kleidung, Handtücher
-    Mithilfe bei der Essens- und Getränkezubereitung und Verteilung an die Frauen
-    Besetzung der Pforte in dem Hostel und Ansprechpartnerin gemeinsam im Team für Notfälle
-    Mithilfe bei der Reinigung und Dekoration der Räume
-    Ggf. Betreuung und Beschäftigung der Kinder

Erfahrungsberichte aus Dublin

Aufgrund der Pandemie konnten unsere Missionar*innen auf Zeit nicht auf andere Kontinente reisen. Daher wurden neue Stellen innerhalb Europas geschaffen. Die ersten Berichte aus den Einsätzen folgen demnächst.