Einsatzstellen in Rumänien

Einsatzstelle: Roman

Die Steyler Missionsschwestern sind seit über 30 Jahren in Roman, einer Kleinstadt in Rumänien. Sie engagieren sich dort insbesondere in der Betreuung und Begleitung von Roma-Familien. Zum einen arbeiten sie in der „Fundatia“ der Franziskaner mit und bieten Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe für die Kinder aus sozialschwachen Familien an. Zum anderen besuchen sie regelmäßig die Familien zu Hause (aufsuchende Sozialarbeit). Die sehr kinderreichen Roma-Familien wohnen am Stadtrand in sehr armen Verhältnissen, in ehemaligen Stallgebäuden der großen Agrarbetriebe. Des Weiteren werden von den Schwestern Freizeitaktivtäten für die Kinder und Familien angeboten. Ziel der Arbeit ist die Teilhabe durch Bildung und Integration der Roma-Familien in die rumänische Gesellschaft.  

Mögliche Aufgaben:

•    Mithilfe bei der Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe der Roma-Kinder (1.-4. Klasse)
•    Begleitung der Schwestern zu den Familienbesuchen bei den Roma-Familien am Stadtrand (ca. 1x wöchentlich) 
•    Mithilfe bei Workshops/Ausflügen/Freizeitaktivitäten für die Kinder und Jugendlichen
•    Möglichkeit eigene Ideen und Projekt mit Kinder und Jugendlichen einzubringen, kleine Projekt / Freizeitangebote für die Kinder und Jugendlichen zu starten
 

Erfahrungsberichte aus Roman

Aufgrund der Pandemie konnten unsere Missionar*innen auf Zeit nicht auf andere Kontinente reisen. Daher wurden neue Stellen innerhalb Europas geschaffen. Die ersten Berichte aus den Einsätzen folgen demnächst.