Voraussetzungen und Finanzierung

Voraussetzungen

  • Offenheit für Werte und Fragen anderer Kulturen, sowie Bereitschaft, sich auf eine fremde Kultur einzulassen
  • Erfahrungen durch Engagement in Gemeinde-/Jugendarbeit, Eine-Welt-Arbeit o.ä.
  • Die Bereitschaft, sich auf einen einfachen Lebensstil und gemeinschaftliches Leben und Arbeiten einzulassen
  • Offenheit, sich mit den christlichen Werten auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft, eigene Ideen einzubringen, mit anderen im Team zu arbeiten und das eigene Vorgehen zu reflektieren
  • Gute körperliche und psychische Belastbarkeit (Tropentauglichkeit
  • Alter zwischen 18 bis ca. 35 Jahre
  • Alltagspraktische Fertigkeiten (kochen, putzen u.a.)
  • Das Erlernen der Sprache des jeweiligen Einsatzlandes vor Antritt der Reise
  • Bereitschaft, sich ca. 8-12 Monate auf einen Lerndienst einzulassen

 

Finanzierung

Wir, die Steyler Missionsschwestern, sind seit 2008 anerkannter Träger im „weltwärts“-Programm, welches durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert wird, sowie seit 2011 anerkannter Träger des Internationalen Freiwilligendienstes (IJFD), einem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Finanzierung des Einsatzes als Missionar*in auf Zeit setzt sich wie folgt zusammen: 

  • öffentliche Fördermittel (bis zu 75%)
  • Eigenbeitrag der Ordensgemeinschaft
  • Aufbau eines Solidaritätskreises durch den/die Freiwillige*n.
    Die Höhe des Solidaritätsfonds ist für die Teilnahme am Programm nicht ausschlaggebend.

 

Versicherungen

Wir schließen für dich angemessene Versicherungen während der Dienstzeit ab:

  • Unfallversicherung inklusive Invalidität
  • Haftpflichtversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Rücktransportversicherung

(Näheres dazu findest du beim Versicherungsgeber.)

Während der Zeit im Inland (Vorbereitungszeit) bist du selbst für deine Versicherungen verantwortlich.

Visum

Mit unserer Unterstützung kümmerst du dich um ein entsprechendes Visum für deinen MaZ-Einsatz. Du erhältst hier für von uns alle wichtigen Dokumente und Informationen. In der Regel sind es Visa für ein Jahr.

Gefördert durch: