Einsatzstellen auf den Philippinen

Einsatzstelle: Cebu City

Das Balay Samaritano ist eine Tageseinrichtung für Menschen in Not. Jeden Tag kommen etwa 50 Kinder, die mit ihrer Familie auf der Straße wohnen. Sie können sich hier waschen und bekommen einen Snack und ein Mittagessen. Die älteren Kinder haben die Möglichkeit an einem Basis-Schulunterricht teilzunehmen. Für die jüngeren Kinder gibt es verschiedene Aktivitäten wie Basteln und Spielen. Neben den Kindern können auch alte Menschen, die auf der Straße leben, ins Balay kommen.  

Konkrete Aufgaben vor Ort: 

  • Mithilfe bei der Gestaltung von Angeboten für die Kinder (kreativ Angebote, ggf. Untericht) 
     
  • Gesundheitsfürsorge durch Hilfe beim Waschen / Hygiene 
     
  • Mithilfe beim Kochen und Essen verteilen 

Erfahrungsberichte aus Cebu City

„Schon fast neun Monate auf den Philippinen. Nur noch drei Monate auf den Philippinen.“ In dieser Gefühlslage befindet…

Schon seit September bereiten sich die Menschen auf den Philippinen auf Weihnachten vor. Das war für Amarins, unsere…

Ich weiß nicht sicher, ob dies ein berühmtes Zitat ist, aber ich hörte es aus dem Mund einer Steyler Schwester zu Beginn…

Einsatzstelle: Dumaguete City

Bei “Little Children of the Philippines” handelt sich es um eine Privatorganisation, die von einem amerikanischen Ehepaar gegründet wurde. LCP setzt sich für Kinder mit  Missbrauchserfahrungen ein, holt sie aus den Familien und bringt sie in der Einrichtung unter. Außerdem gibt es Therapiemöglichkeiten für Kinder mit einer Behinderung. Zum Zentrum gehören viele kleine Vorschulen in den einzelnen Stadtviertel und eine Straßenkinder-Schule. 

Konkrete Aufgaben vor Ort:  

  • Unterstützung und Mithilfe bei der Betreuung und pädagogischen Angeboten für die Kinder / Jugendlichen in den Heimen 

  • Hilfe und Begleitung der Kinder während der Therapien 

  • Mithilfe bei Büroarbeiten 

  • Begleitung bei Familienhausbesuchen 

  • Unterstützung beim Unterricht in der Straßenkinder-Schule 

Erfahrungsberichte aus Dumaguete City

Josia hatte Anfang 2024 die Chance, seine leiblichen Verwandten auf den Philippinen zu treffen. Von dieser ganz…

In den ersten beiden Monaten auf den Philippinen hat Josia nicht nur seine MaZ-Einsatzstelle kennengelernt, sondern sich…

Pauline hat nun fast ein Jahr als Missionarin auf Zeit auf den Philippinen verbracht. In ihrem neuesten Rundbrief…